LED Paneele die moderne Leuchttechnik

LED Paneele gelten in der Szene als Weiterentwicklung von Rasterleuchten. Diese äußerst modernen Paneele werden auf der ganzen Welt immer beliebter. Nicht nur im privaten Sektor, sondern auch in Bürokomplexen und öffentlichen Einrichtungen greift man immer häufiger zu Led Paneelen, um den begrenzten Platz mit superflachem Design auszunutzen und gleichzeitig einen modernen bzw. futuristischen Look herzustellen.

Kompakte Beleuchtungslösung: nur mit LED Paneelen

Für die Ausleuchtung eines Raumes mit etwa 1 cm dicken Leuchtstoffröhren braucht man verhältnismäßig viele dieser Röhren. Dies führt häufig zu einem hohen Wartungsaufwand und die relativ geringe Leuchtkraft der Röhren sorgt häufig für einen sehr hohen Stromverbrauch. LED Paneele dagegen können häufig direkt und platzsparend an entsprechender Stelle angebracht werden und verfügen gegenüber Leuchtstoffröhren über einen sehr geringen Stromverbrauch. Zudem können sie unabhängig von der Verdrahtung präzise und sehr platzsparend angebracht werden. Von dem optischen Vorteil einer gut platzierten LED Lösung gegenüber einer kalten Leuchtstoffröhre gar nicht zu sprechen. Darüber hinaus haben LED Paneele den Vorteil, dass sie häufig farbenverstellbar sind und je nach Stimmung und Tageszeit das Lichtbild des Büros beeinflussen können, um Stimmungen auszugleichen oder gar zu heben

LED Paneele – Die Qual der Wahl

LED Paneele können wie Rasterleuchten in nahezu allen Abmessungen und Materialien erworben werden und sind darüber hinaus in verschiedenen Farben und Designs erhältlich. Das macht die Montage und die Abstimmung auf die Innengestaltung des Raumes sehr einfach. Es ist Problemlos möglich die LED Paneele auf nahezu allen Standardoberflächen anzubringen. Die besondere Eleganz von LED Paneelen liegt darin, dass sie nahezu Kabellos wirken und dadurch der ganzen Umgebung eine Art „sauberes“ Design gegenüber den gängigen Beleuchtungslösungen bieten. Selbstverständlich wirkt sich das auf die Arbeitszeit der Reinigungskräfte aus, die es einfach mit weniger Staubfängern zu tun bekommen als bei konventionellen Lösungen.

LED Paneele auch für Daheim

Diese Beleuchtungslösung ist ideal für den effektvollen Einsatz von Lichtakzenten im Eigenen Heim. LED Paneele können als komplettes Beleuchtungskonzept für Zu Hause eingesetzt werden oder dazu dienen bestimmte Highlights zu setzen. Diese Lichter sind häufig erschwinglich und können elegant und ohne großen Kabelsalat in die Raumgestaltung eingearbeitet werden. Gerade in Fensterlosen Räumen glänzen die LED Paneele mit ihrer enormen und gleichmäßigen Helligkeit, ohne dabei zu blenden. Selbstverständlich sind die Paneele mit dem IP-Schutzfaktor erhältlich und stehen konventionellen Beleuchtungslösungen somit in nichts nach.

Individuelle Leichtstärken dank LED Paneelen

LED Paneele decken den gesamten konventionellen Leuchtbereich von 1001 Lux, für Büroräume, bis hin zu den 2000 Lux, die für Theken und Präzisionsarbeiten verwendet werden. Zusätzlich haben LED Paneele noch den unschlagbaren Vorteil, dass die Lichtstärke ohne Mehraufwand jederzeit für den Anlass angepasst werden kann.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.display-design.de/led-paneele

Mikroskope sind nicht für ein Labor etwas

Es gibt große Dinge auf der Welt und kleine Dinge, die man mit bloßem Auge gar nicht erkennen kann. Dazu zählen nicht nur kleinste Partikel, sondern zum Beispiel auch Viren oder Bakterien. Zu sehen sind diese nur unter einem Mikroskop. Schließlich ist dieses Gerät so gebaut, dass selbst die allerkleinsten Lebewesen oder Partikel noch sichtbar gemacht werden können.

Mikroskop
Mikroskop

Für die Wissenschaft ist das Mikroskop daher eine Revolution gewesen. Wo würde beispielsweise die Medizin schließlich heute stehen, wenn es keine Mikroskope gäbe? Auf jeden Fall nicht da, wo sie jetzt steht. So mag man es dann auch besser nachvollziehen können, dass diese Gerätschaften, die hauptsächlich in Laboratorien zum Einsatz kommen, für unseren Alltag unsere heutige Welt, wie sie ist, sehr wichtig sind. Dabei sind die Mikroskope natürlich nicht nur etwas, um in einem beruflichen Alltag genutzt zu werden. Auch hobbymäßige Biologen oder sogar Kinder können mit den tollen Geräten viel entdecken.

Ohne ein Mikroskop ist kein Labor ein Labor

Ein Labor ohne Mikroskope ist kein richtiges Labor. So kann man das wohl sagen. In jedes Labor gehört schließlich auch mindestens ein Mikroskop und diese Geräte sind dort natürlich auch zumeist zahlreich zu finden. Labormikroskope sind dabei natürlich spezieller als diejenigen, die Sie vielleicht noch aus Ihrer Schulzeit aus dem Biologieunterricht her kennen. Aber das hat ja auch seinen Sinn. Schließlich müssen die Mikroskope in Laboratorien spezielle Anforderungen erfüllen und eine Leistung erbringen, die der Wissenschaft dient und damit ja irgendwie auch dem Wohle des Menschen und der Natur. Solche Mikroskope sind für Hobbybiologen natürlich eher ungeeignet. Aber auch für sie gibt es da selbstverständlich eine gute Auswahl auf dem Markt, um das passende Mikroskop zu bekommen. Qualitativ hochwertige Mikroskope gibt es zum Beispiel bei Winlab!

Das Mikroskop auch hobbymäßig nutzen

Jeder, der sich gerne als Hobbybiologe bezeichnet und Interesse an Wissenschaft hat, sollte eigentlich zu Hause auch ein Mikroskop besitzen, um dieser Leidenschaft gut nachgehen zu können. So können beispielsweise Einzeller aus Wasserproben unterm Mikroskop genauestens betrachtet werden oder auch viele andere Dinge. Mikroskope sind schließlich keinesfalls etwas, dass nur im beruflichen Alltag zur Anwendung kommt. Mit ihnen kann man auch zu Hause seinen wissenschaftlichen Entdeckerdrang befriedigen, neue Dinge kennenlernen und noch dazulernen.

Für Kinder ein spezielles Mikroskop verwenden

Kinder haben einen natürlichen Wissensdurst und Entdeckerdrang. Da ist es auf keinen Fall verkehrt, diesen Wissensdurst auch zu stillen. Mit einem Mikroskop schafft man dafür schon einmal eine gute Grundlage, um aus den kleinen Entdeckern vielleicht sogar eines Tages mal Wissenschaftler werden zu lassen. Dabei gibt es für Kinder auch extra Kindermikroskope, die nicht nur günstiger in der Anschaffung sind, sondern auch speziell auf die Welt der Kinder angepasst sind. So kann man die Kleinsten schon früh wissenschaftlich begeistern und ihnen eine Welt zeigen, die sie mit bloßem Auge nicht sehen können.