SEO Düsseldorf – Suchmaschinenoptimierung für regionalen Erfolg

Heutzutage ist es wichtig, einen gelungenen Internetauftritt zu haben um mit dem eigenen Unternehmen erfolgreich zu sein. Dafür bieten sich in Düsseldorf reichlich Dienstleister an, die über jede Menge Know-How bei der Erstellung von Internetseiten und der Suchmaschinenoptimierung verfügen. Suchen Sie sich eine erfahrene Agentur für SEO Düsseldorf um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen.Die Experten beginnen mit einer ausführlichen Analyse Ihrer Webseite und entwickeln anschließend ein angemessenes Konzept. So kann ein idealer und suchmaschinenfreundlicher Internetauftritt realisiert werden.

Suchmaschinenoptimierung für regionalen Erfolg

seo düsseldorfDie Suchmaschinenoptimierung (SEO) spielt dabei eine wesentliche Rolle. Die SEO für Düsseldorf umfasst diverse Bearbeitungsmaßnahmen im On- und Offpage Bereich. Von enormer Bedeutung dabei ist eine optimale Struktur der Webseite, kombiniert mit hochwertigem Inhalt. Auf diese Weise wird die Webseite benutzerfreundlich gestaltet und wird dadurch für Suchmaschinen relevant. SEO Düsseldorf und Suchmaschinenmarketing ist sehr wichtig für die Steigerung des Traffic auf Ihrer Webseite.

Ein professionelles Konzept für Ihren Erfolg

Durch die Beauftragung einer Agentur für SEO Düsseldorf profitieren Sie von Optimierung indem Ihre Rankingposition verbessert wird. Um das zu erreichen wird Ihre Seite so aufgearbeitet, dass diese eine gute Relevanz bekommt und den hohen Anforderungen von beispielsweise Google entspricht. Bei der SEO Düsseldorf wird auch die Benutzerfreundlichkeit verbessert, was ebenfalls seh bedeutsam für den Wachstum Ihrer Besucherzahlen ist. Für lokales SEO Düsseldorf benötigt Ihre Webseite die perfekte Kombination aus On- und Offpage-Maßnahmen. Dazu zählt beispielsweise auch die Verbesserung der internen Linkstruktur, ebenso wie der Aufbau von themenrelevanten Backlinks.

Lokales SEO für regionale Ergebnisse

Die Zielgruppe einer Webseite spielt häufig eine wichtige Rolle. So ist es entsprechend sinnvoll, SEO Düsseldorf als eine lokale Suchmaschinenoptimierung zu nutzen. Dadurch entstehen für Sie viele Vorteile: Durch die Nutzung von lokalen Suchbegriffskombinationen wird Ihre Webseite für Interessenten aus der unmittelbaren Umgebung angezeigt. Statistische gesehen sind Suchanfragen mit einer Kombination aus Produkt und Ort oft mit einer direkten Kaufabsicht verbunden. Für Ihren Düsseldorfer Standort bringt also lokales SEO mehr Traffic auf Ihre Webseite und dieser kann sich positiv auf Ihre Abverkäufe auswirken. Darüber hinaus kann man bei SEO Düsseldorf auch mit Adwords Optimierungen die Besucherzahlen optimieren. Suchen Sie also nach einem erfahrenen Dienstleister im Bereich SEA und SEO für Düsseldorf, um die Positionen Ihrer Website zu verbessern.

Ergänzende Leistungen für lokale Webprojekte

Auch die Sozialen Netzwerke sind heutzutage wichtige Bestandteile des Online Marketings. Die SEO für Düsseldorf kann man mit Social Media Marketing ideal ergänzen und somit den Erfolg Ihrer Webseite erhöhen.

Schlussendlich kann man zusammenfassen, dass es eine Vielzahl effizienter Leistungen für SEO Düsseldorf gibt. Wenn Sie Ihre Webseite also mit einer professionellen Agentur optimieren möchten, haben Sie in Düsseldorf die große Auswahl.

Information über Dachsanierung Kosten

Ein Dach hat je nach Dacheindeckung und Zustand der Unterkonstruktion eine Lebensdauer von 20 bis 30 Jahren. Bei bestimmten Dacheindeckungen wie zum Beispiel Schiefer, kann diese auch deutlich höher sein. Muss man jetzt sein Dach sanieren, stellt sich natürlich die Frage nach den Kosten. Welche Dachsanierung Kosten anfallen können und auf was man achten sollte, kann man nachfolgend erfahren. 

So umfangreich können Dachsanierung Kosten sein

dachsanierung kostenJe nachdem über welche Dacheindeckung man verfügt kann der Aufwand bei einer Dachsanierung unterschiedlich hoch ausfallen. Geht es zum Beispiel nur um neue Dachziegel, so bleiben die Dachsanierung Kosten in einem geringen Umfang. Doch die Dachsanierung Kosten können nicht unwesentlich steigen, wenn man auch die Unterkonstruktion, also zum Beispiel Arbeiten am Dachstuhl vornehmen oder diesen sogar vollständig tauschen muss. Auch können Kostentreiber eine neue Dämmung sein. Wenngleich man mit dieser hinterher auch Einsparungen beim Energieverbrauch erzielen kann. Natürlich gibt es auch Dachsanierungen die sehr günstig, hier sei nur Dachbeschichtung zu nennen. Hierbei werden die Dachziegel nicht getauscht, sondern nur mit einer neuen Beschichtung versehen.

Förderungen bei Dachsanierung Kosten berücksichtigen

Gerade da die Dachsanierung Kosten unterschiedlich hoch ausfallen können, sollte man immer die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Förderungen prüfen. Für die Dachsanierung in ihrer Gesamtheit wird man keine Förderung bekommen, aber zum Beispiel für Einzelmaßnahmen wie eine Dachdämmung. Auch gibt es immer wieder Fördergelder, wenn man sein Dach mit einer Photovoltaikanlage ausstattet. Was hier an Fördersummen möglich ist, aber auch an welche Bedingungen diese geknüpft sind, können unterschiedlich ausfallen. Wer sich hier näher über Fördermöglichkeiten informieren möchte, der sollte sich entweder an sein örtliches Bauamt wenden oder das Internet bemühen.

So kann man bei den Dachsanierung Kosten sparen

Wer nicht zu viel Geld für seine Dachsanierung bezahlen möchte, der sollte neben einer möglichen Förderung auch die anderen Möglichkeiten voll ausschöpfen. Zu diesen Möglichkeiten zählt ein Vergleich. Gerade bei den Baumaterialien für eine Dachsanierung, aber auch bei den Arbeitskosten lassen sich durch einen Vergleich oftmals Einsparungen erzielen. Um einen Vergleich durchführen zu können, muss man im Vorfeld sich von verschiedenen Dachdeckerbetrieben Angebote einholen. Auf Basis dieser Angebote kann man dann die Leistungen und die Kosten vergleichen. Möchte man Eigenleistungen erbringen, so sollte man dieses im Vorfeld absprechen damit diese auch Einzug in das Angebot halten. Sicherlich ist die Durchführung von einem solchen Vergleich mit einem zeitlichen Aufwand verbunden. Er kann sich aber am Ende finanziell rechnen, aus diesem Grund sollte man sich diese Chance bei den Dachsanierung Kosten nicht entgehen lassen.

 

SAP Lagerverwaltung für ein Höchstmaß an Effizienz und Funktionalität

SAP LagerverwaltungDie modernen SAP-integrierten Geschäftsprozesse und Funktionen und für die Lagerverwaltung versprechen eine höhere Transparenz von Beständen und Prozessen, eine präzisere Planung der Lagerabläufe und effiziente Distributions-und Lagerhaltungsprozesse und bilden somit das Zentrum der Intra-Logistik. Durch SAP Lagerverwaltung kann flexibler geplant und schnell auf die unterschiedlichsten Bedingungen reagiert werden. Des Weiteren ermöglicht SAP Lagerverwaltung die reibungslose Abwicklung der Wareneingangs- und Ausgangsprozesse und bietet die Möglichkeit, die Prozessabläufe des kompletten Liefernetzes einzubinden. Dank der umfassenden Funktionen für die moderne Lagerverwaltung sind Betriebe mit SAP Lagerverwaltung optimal auf die Anforderungen komplexer Lager-Umgebungen vorbereitet.

Integrierte Materialfluss-Systeme

Das in die SAP Lagerverwaltung integrierte Materialfluss-System SAP-MFS ermöglicht, Fördertechnik-Anlagen direkt über die speicher-programmierbare Steuerung zu koppeln. Durch das Materialfluss-System wird der Transport durch die so genannten Handling-Units auf der Fördertechnik-Anlage generiert. Die Förder-Segmente können somit aktiviert oder deaktiviert und zu Gruppen zusammengefasst werden, als auch der Telegrammverkehr zur SPS-Ebene geregelt werden. Der Lagerverwaltung-Monitor hilft dabei, die einzelnen Meldepunkte zu überwachen und dabei den Telegramm-Fluss zu kontrollieren.

Unterstützung aller Prozesse innerhalb der Logistik-Kette

Durch die SAP Lagerverwaltung werden alle Prozesse innerhalb der Logistik-Kette unterstützt. Die effiziente Form der Lagerverwaltung vereint ein Höchstmaß an Funktionalität mit der umfassenden Prozess-Unterstützung für alle Lagerarten und zählt somit zu den leistungsfähigsten Standard-Softwaresystemen, die für die Lagerverwaltung und Steuerung eingesetzt werden. Zu den Hauptkomponenten von SAP Lagerverwaltung zählt neben der Logistik Steuerung des Materialflusses.  SAP stellt dabei umfassende Funktionen für die Lagerprozesse bereit, für welche Betriebe  bisher nicht-integrierbare, spezielle Nischen-Anwendungen einsetzen mussten. Neue Distributionsprozesse sind hier ein Beispiel, denn mit diesen können die Kosten durch die optimierte Service-Qualität reduziert werden.

Langfristig von moderner Lagerverwaltung profitieren

SAP Lagerverwaltung stell Handling-Units bereit, unter welchen die physische Einheit aus Packmitteln bezeichnet sowie den darin enthaltenen Waren. Eine Handling-Unit besteht Packmitteln und Produkten. Sämtliche in den Produktpositionen enthaltene Informationen bleiben über die Handling-Units zu jedem Zeitpunkt verfügbar.Dabei sind die praktischen Handling-Units beliebig schachtelbar, sodass aus mehreren Units eine neue Handling-Unit gebildet werden kann. SAP Lagerverwaltung bietet die Möglichkeit, den Aufbau des Lagers oder des Logistik-Zentrums innerhalb des Systems so präzise und individuell zu definieren, wie dies benötigt wird. Die einzelnen Lagertypen werden abgebildet und unter einer Lagernummer zusammengefasst. Somit lassen sich auch für jeden Lagertyp spezielle Lagerplätze anlegen. SAP Lagerverwaltung liefert die Bestandsinformationen über alle im Lager befindlichen Güter. SAP Lagerverwaltung ist effizient, gut durchdacht und optimiert den Work-Flow. Lagerprozesse werden vereinfacht und transparent übermittelt, sodass Betriebe langfristig profitieren.

Gitterboxen neu

Gitterboxen neuBei den Gitterboxen neu handelt es sich um Ladungsträger, die aus Stahl bestehen und in der externen sowie internen Logistik wichtig sind. Wegen ihres hohen Ladevolumens und ihrer normierten Größe eignen sie sich zum Transportieren und Lagern verschiedener Güter.

Aufgrund ihrer widerstandsfähigen Konstruktion sind sie langlebige Ladungsträger, die außerdem als Norm-Gitterboxen entsprechend tauschfähig sind. Deswegen ist es möglich, sie in einem Palettenpool zu führen. Es werden bei den Gitterboxen neu verschiedene Varianten angeboten, die sich unterscheiden bei der Gestaltung der entsprechenden Längswand zur Be- und Entladung. Alle Gitterboxen neu haben die Gemeinsamkeit, dass sie vier Standfüße enthalten, mit denen sie von sämtlichen Seiten mithilfe eines FFZs oder Staplers unterfahren werden können.

Vorteile

Beim Einsetzen von qualitativ hochwertigen Gitterboxen neu können Nutzer einige Vorteile nutzen. So sind diese im Vergleich zu weiteren Behältnissen von außen einsehbar. Trotzdem schützen sie ausreichend vor kräftigen Stoßeinwirkungen oder Schmutz. Außerdem kann man sie stapeln.

Modelle

Die verschiedenen Varianten beziehen sich auf die Gitterboxmaß und die technische Gestaltung der entsprechenden Längswand. Die DB-Europoolgitterboxen nach DIN 15155/8 sind am weitesten verbreitet. Diese setzt die Deutsche Bahn als Austauschbehälter ein. In der Norm sind die Abmessungen definiert. Sie entsprechen diesem Grundmaß einer Euroflachpalette von 800 Mal 1200 Millimeter. Zum leichteren Be- und Entladen ist es möglich, Gitterboxen neu mit einer hälftig abklappbaren oder halbhohen Längswand zu nutzen. Solche Ausführungen sind speziell für die Intralogistik geeignet, weil dadurch ein rückenschonendes Entnehmen und Beladen der gelagerten Güter möglich gemacht wird. Überdies können an diesen angekröpften Stapeltaschen Kranösen angebracht werden, die das Transportieren durch den Deckenkran ermöglichen. In verschiedenartigen Oberflächen können Gitterboxen neu geliefert werden. Neben der Variante in unvergütetem, rohem Stahl ist es möglich, sie farblos oder farbig zu lackieren. Dadurch ist eine höhere Korrosionbeständigkeit gegeben. Zudem können sie über die entsprechende farbliche Codierung als Firmenbesitz gekennzeichnet sowie für interne Zwecke verschiedenartig verwendet werden.

Einsatzzweck

Gitterboxen neu sind für das innerbetriebliche Transportieren von Stückgütern und für das Lagern sowie Kommissionieren geeignet. Diese sind im Gegensatz zu den Aufsatzrahmen für die entsprechenden Paletten stabiler sowie sicherer stapelbar. Sie können somit ebenso für das spezielle platzsparende Lagern im Blocklager eingesetzt werden. Damit diese als tauschfähige Poolbehälter nutzbar sind, haben die Gitterboxen neu den Regelungen der Norm zu entsprechen. Sie dürfen auf keinen Fall beschädigt sein. Das betrifft vor allem die Stellwinkelaufsätze und Füße, die keineswegs zerstört oder verbogen sein dürfen. Außerdem sind an den Gitterboxen der Herstellername und das Baujahr anzubringen, damit sie zurückverfolgt werden können. Wenn in den Gitterboxen neu große Güter befördert werden, wird aufgrund einer festen Längswand die höchstmögliche Stabilität und wegen mangelnder Mechanik die geringste Verletzungsgefahr für den entsprechenden Werker gewährleistet.

Hier finden Sie neue Gitterboxen zu günstigen Konditionen.

Was Sie über Folienschweißgeräte wissen müssen

Folienschweißgeräte werden in vielen diversen Bereichen heutzutage genutzt. Sie erleichtern den Alltag und bieten einen Mehrwert für die Langlebigkeit von Nahrungsmitteln sowie die hygienische Verpackung von den unterschiedlichsten Artikeln und Materialien. Was ein solchen Gerät aus macht und für wen es sich lohnt ein solches Gerät zu verwenden erfahren Sie gleich hier. Die Gerätschaften für eine gewerbliche Anwendung haben in der Regel eine größere Abmessung als die Geräte für den Haushalt. So ist es möglich auch in einer Massenfertigung die Artikel mit dem Apparat in einer großen Anzahl sicher zu verpacken. Die gewerblichen Geräte gibt es auch in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten. Die am meisten gewählte Variante ist eine reine Verpackungsmaschine. Hier wird der Artikel in der Folie eingeschweißt. Die Größe der Folie ist hierbei frei auswählbar. Ansonsten gibt es ebenfalls die Möglichkeit solche Folienschweißgeräte mit einer inkludierten Vakuumierung zu erwerben. Bei diesen Geräten wird knapp vor dem Einschweißen die Luft aus dem Beutel gesaugt. Der Nutzen ist hierbei, dass die Langlebigkeit des Artikels in dem Beutel hierdurch deutlichst erhöht wird. Jene Folienschweißgeräte lohnen sich daher gleich doppelt.

Leistungsstufen sowie Garantien

Die Folienschweißgeräte werden in mehreren Leistungsstufen angeboten. Allesamt haben jedoch den gleichen Ursprung. Sie werden mit normalem Strom betrieben und benötigen keinen Starkstrom. Der Leistungsausstoss der Folienschweißgeräte wird im Wesentlichen von der Schnelligkeit des Schweißvorgangs bestimmt. Die Geräte mit der besseren Leistung sind schneller und damit einfach besser für das Gewerbe geeignet. Jedoch sind diese in der Anschaffung auch merklich kostspieliger. Bei allen Geräten wird von den Herstellern die Werksgarantie abgegeben. Die Folienschweißgeräte sind fast wartungsfrei und müssen bloß gereinigt werden. Das geht am besten mit einem feuchten Tuch sowie einem milden Reinigungsmittel. Danach stehen die Folienschweißgeräte wieder zur Benutzung zur Verfügung oder können bis zum nächsten Einsatz eingelagert werden. Ein solches Gerät ist die praktikable Anschaffung für beinahe jeden Haushalt sowie für viele Gewerbebetriebe.

Folienschweißgeräte für die privaten Haushalte

Demgegenüber stehen Geräte die mehr für den privaten Einsatz angebracht sind. Hier besitzen beinahe alle Fabrikate eine inkludierte Vakuumiereinheit. Jene kann wahlweise benutzt beziehungsweise auch abgestellt werden. Für zu Hause lohnt es sich, diese Folienschweißgeräte zur Verlängerung er Haltbarkeit von Nahrungsmitteln zu benutzen. Durch das herausnehmen der Luft wird der Prozess der Reifung deutlich unterbrochen. Die Lebensmittel bleiben länger frisch und zum Verzehr geeignet. Als einziges Verbrauchsmaterial werden hier die Beutel für das Einschweißen gebraucht. Diese Beutel sind schon im Lieferumfang beinhalten und können ohne Probleme im Fachhandel nachgekauft werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Folienschweißgeräten.

 

Umzugsunternehmen Ludwigsburg

umzugsunternehmen_ludwigsburg_2Langjährige Erfahrung mit professionellen Umzügen haben wir, das Umzugsunternehmen Ludwigsburg. Neben privaten Umzügen sind mit unserem Unternehmen auch gewerbliche Umzüge innerhalb von Ludwigsburg, in Deutschland oder auch ins Ausland machbar. Gerne erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch einen ersten Eindruck, was mit uns alles möglich ist. 

Privater Umzug mit dem Umzugsunternehmen Ludwigsburg

Sie planen einen privaten Umzug? Dann sind Sie hier genau richtig. Bei einem Umzug von einer Wohnung in die andere kann man viele Fehler machen, damit das bei Ihrem Umzug nicht geschieht, helfen wir Ihnen gerne bei der Planung und bei der Umsetzung. Unsere Berater nehmen im ersten Schritt Ihre Wohnung in Augenschein. So werden besonders kritische Stellen identifiziert und eine Bestandsaufnahme über die Menge der Umzugsgüter gemacht. Hierbei kann schnell festgestellt werden, wie viele Packstücke anfallen werden und ob auch Gegenstände entsorgt werden sollen. Auch eine Entsorgung von Gegenständen, die den Weg in die neue Wohnung nicht mehr finden sollen, übernehmen wir, das Umzugsunternehmen Ludwigsburg gerne für Sie.

Umzug mit dem Umzugsunternehmen Ludwigsburg durchführen

An den Tagen des Umzuges kommen wir mit mehreren Personen zu Ihnen. Ganz wie Sie es mit uns vereinbart haben, werden wir die Arbeiten ausführen. Viele unsere Kunden buchen auch unseren professionellen Packservice mit hinzu. Hierbei nehmen wir Ihre Gegenstände direkt aus Schränken und Regalen heraus, verpacken diese selbstverständlich bruchsicher und bringen diese wiederum in Ihr neues zu Hause. Dort werden die Dinge wieder ausgepackt und für Sie wieder in die Regale eingeordnet. So haben Sie möglichst wenig Arbeit und können sich ganz auf das neue Heim konzentrieren.

Umzug ohne Stress dank dem Umzugsunternehmen Ludwigsburg

Neben unserem Packservice haben wir Profis, die auch Ihre Küche gleich mit umziehen kann. Hierbei wird die Küche in der alten Wohnung abgeschlagen und gut verpackt in die neue Wohnung gebracht. Dort aufgestellt funktioniert die Küche dann wieder wie beim ersten Tag. Eine neue Arbeitsplatte bauen wir natürlich für Sie dort auch mit ein falls die alte Platte nicht mehr passen sollte.

Gewerbeumzug mit dem Umzugsunternehmen Ludwigsburg

Neben den privaten Umzügen hat das Umzugsunternehmen Ludwigsburg auch den gewerblichen Umzug im Angebot. Hier ist der Packservice unseres Hauses wohl an erster Stelle. Gerade mit sensiblen Daten ist der Umgang Vertrauenssache. Unsere Mitarbeiter sind kontrolliert und nach speziellen Kriterien ausgesucht. Höchste Sicherheitsstandards sind dabei selbstverständlich. Große Umzüge sind hierbei mit dem Umzugsunternehmen Ludwigsburg kein Problem. Wir sind in der Lage diesen Umzug bei vollem Geschäftsbetrieb für Sie zu gewährleisten, so kann es mit Ihrem Umsatz einfach weiter gehen. Nehmen Sie gleich Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie!

 

Was ist eine Metallografie?

Mikroskopische Verfahren gibt es in vielen beruflichen Alltag zuhauf. Da verwundert es wahrscheinlich niemanden, dass auch im Bereich der Metallverarbeitung und im Allgemeinen beim Arbeiten mit Metall eine mikroskopische Vorgehensweise keine Seltenheit darstellt. Genauer handelt es sich natürlich um die sogenannte Metallografie, die letzten Endes die Beschaffenheit von Metall genauer ermöglicht und das mittels eines Mikroskop. Dieses Verfahren ist die Grafie von Metall und in vielen beruflichen Gegebenheiten allgegenwertig. Gerade auch beim Schleifen sowie Polieren ist das Verfahren allgegenwertig, um die Beschaffenheit des Metalls zu prüfen und die damit verbundene Qualität, ehe die Arbeiten an dem Metall stattfinden.

Die Metallografie gehört bei Arbeiten mit Metall dazu

Gerade bei der Polierung und dem Schleifen von Metall ist es keine Seltenheit, dass die Metallografie zum Einsatz kommt. So können Betroffene schnell feststellen, um welche Materialien es sich handelt, wie man diese behandeln kann und behandeln sollte, um so Schäden an Metall zu vermeiden. Hinzu kommt, dass eine genaue Spezifizierung des Metalls ermöglicht werden kann, was natürlich auch für die Metallografie spricht und ihren Einsatz nochmals untermauert. Die Untersuchung erfolgt bei einer kleinen Größe unter einem Mikroskop, damit sich Prüfer ein genaues Bild von dem jeweiligen Stück Metall machen können. So können auch etwaige Gefüge, Schäden & Co am Metall sofort festgestellt werden, was natürlich für die Qualitätssicherung wichtig ist. Was das bloße Auge oftmals nicht erkennt, ist mit dem Verfahren der Metallografie ersichtlich.

Mit der Metallografie kann Metall genauer geprüft werden

Unter einem Mikroskop lässt sich Metall natürlich wesentlich feiner prüfen. So erkennen Profis direkt, welche Zusammensetzung hier im Metall herrscht, wie die Beschaffenheit ist, ob Schäden vorhanden sind und mehr. Das ist der Grund, wieso immer mehr Profis zur Metallografie greifen und gerade in der Metallbranche sind diese Feinheiten allgegenwertig, um mehr Qualität beim Material gewinnen zu können, die Behandlung des Metalls zu ermöglichen und das natürlich sorgfältig und qualitätssteigernd. Sowohl beim Polieren, Schleifen, Ätzen und allgemeinen kontrollieren des Metalls ist die Metallografie von Wichtigkeit und wird genutzt. In Metallbranchen gehört diese Handhabung unter einem Mikroskop einfach dazu und ist nichts neuartiges. Doch trotzdem gibt es viele, die gar nicht wussten, was eine Metallografie ist.

Die Metallografie ist ein wichtiger Bestandteil vieler Berufe, die mit Metall regelmäßig in Berührung kommen. Aus diesem Anlass lohnte es sich umso mehr, hier einmal aufzuführen, wo genau oder was es überhaupt bedeutet, eine Metallografievorzunehmen. Sie ist in Berufen mit Metall meist klassisch, um Qualität und das genaue Material bestimmen zu können sowie etliche Feinheiten wie Polieren, Schleifen und Ätzen vornehmen zu können.

Metallografie – Produkte finden Sie hier.

 

Die klassischen Methoden zur Dichtheitsprüfung

DichtheitsprüfungHinsichtlich der Dichtheitsprüfung wird zum Nachweis der Dichtheit zwischen dem Vakuum-Verfahren und dem Überdruck-Verfahren unterschieden und es erfolgt eine Einteilung der Prüfverfahren entsprechend deren Empfindlichkeit. Die Dichtheitsprüfung zählt zu den zerstörungsfreien Prüfmethoden und wird in großem Maßstab zum Nachweis der Dichtheit von Prüfling sowie auch zur Ortung von Leckagen eingesetzt. Entsprechend des jeweiligen Anwendungsfalls, den Anforderungen, und Rahmenbedingungen muss stets geprüft werden, welches Prüfverfahren eingesetzt werden muss.

Zu den klassischen Einsatzgebieten der Prüfverfahren entsprechend der DIN EN 1779-Norm zählen die Dichtheitsprüfung an installierten Systemen, wie u.a. an Speichern, an Rohrleitungen, an Vakuumanlagen, in Bezug auf Verpackungen oder auch Kühlanlagen, sowie die Dichtheitsprüfung an Systemen von Serienproduktionen, wie u.a. Heizanlagen, Kraftstofffiltern, Gaszählern oder Bremsleitungen. Die am häufigsten angewendete Methode zur Dichtheitsprüfung innerhalb von Serienproduktionen ist die sogenannte Werker-Wasserbadprüfung, wobei das zu prüfende Element abgedichtet, mit Druck beaufschlagt und in ein Wasserbecken gegeben wird. Im Falle eines Lecks kommt es bei dieser Dichtheitsprüfung zu einer Luftblasenbildung, die vom Prüfer detektiert werden und bei der das Leck gleichzeitig lokalisiert wird. Allerdings ist die Methode subjektiv, da die Entscheidung über dicht oder undicht von einer Person gefällt wird. Trotz ihrer Vorteile wird diese Methode aus diesem Grund in der industriellen Fertigung immer weniger durchgeführt.

Die Differenzdruck-Prüfung

Eine weitere Dichtheitsprüfung besteht in der Differenzdruck-Prüfung, bei welcher ein Referenzelement oder ein Referenzvolumen mit Druck beaufschlagt wird. Nach kurzer Beruhigungszeit wird die Komponente von der Druckluftversorgung getrennt und nach weiterer Messzeit wird die Druckdifferenz zwischen Prüfelement und Referenzteil gemessen. Die Differenzdruck-Prüfung zählt zu den günstigsten Methoden der Dichtheitsprüfverfahren und ist nicht mit der einfacheren Druckdifferenz-Prüfung zu verwechseln, bei welchem keine Vergleichsmessung auf ein Referenzelement durchgeführt wird. Bei der Differenzdruck-Prüfung handelt es sich um ein indirektes Verfahren, da nicht die Stoffmenge aus der Leckage detektiert wird, sondern die hervorgerufene Veränderung des Drucks.

Einfache Heliumverfahren – Vakuumverfahren

Im einfachsten Fall wird das zu prüfende Element an das Lecksuchgerät angeschlossen, wodurch ein Unterdruck erzeugt wird. Durch das entstehende Druckgefälle wird ein Gasstrom vom Umgebungsdruck in das Innere des zu prüfenden Elementes zum Nachweisgerät erzeugt. Beim Vakuumverfahren bläst der Nutzer Helium an die potentiellen Leckstellen und kann die Leckagen somit orten. In einer weiteren Variante des Verfahrens wird die zu prüfende Komponente evakuiert und das Gas in eine Glocke eingelassen, die die Komponente ummantelt. Dieses Verfahren erlaubt eine schnelle Aussage über die Existenz von Leckagen, wodurch diese Variante sich als Methode der hinsichtlich von automatisierten Prüfverfahren besonders eignet.

Wenn  Sie noch mehr erfahren möchten, sind Sie hier richtig.

Archivregale – Was genau sind das eigentlich?

Archivregale
Archivregale – Stauraum für Akten

Archivregale sind im Endeffekt eine besondere Art der Regale. In der Regel unterscheiden sich diese nicht wesentlich von anderen Regalen. Ein wesentlicher Punkt der für Archivregale entscheidend ist, ist die Größe. Im Gegensatz zu anderen Arten von Regalen sind diese um einiges größer und bieten somit auch mehr Stauraum. Häufig wird bei diesen Produkten das Material Metall verwendet, um eine hohe Robustheit und Lebensdauer zu erzielen. Dies muss aber nicht zwangsläufig der Fall sein. Archivregale gibt es in den unterschiedlichsten Variationen und Ausführungen.

Archivregale – Worauf sollte man achten?

Bei der Auswahl eines solchen Produktes kommt es zu aller Erst darauf an für was genau dieses eigentlich verwendet werden soll. Geht es hierbei beispielsweise um die Lagerung von Akten, so sollte das Regal natürlich auch auf diesen Punkt zugeschnitten sein. Das heißt, die Höhe der jeweiligen Fächer sollte der Größe eines normalen Aktenordners entsprechen. Sollen beispielsweise Kisten oder Kartons gelagert werden, so ist hier eher die Breite als die Höhe entscheidend. Man sollte also als Kunde immer genau im Blick haben für was für eine Art von Archivierung dieses Regal verwendet werden soll. Ebenso sollte auch die Menge der zu lagernden Materialien ungefähr klar sein, um die richtige Größe wählen zu können.

Archivregale – Wo liegen die Produkte preislich?

Archivregale sind in der Regel einfache Konstruktionen aus Metall. Das ist die üblichste Art eines solchen Produktes. Natürlich gibt es hier auch andere Varianten, die im Preis deutliche Unterschiede erzielen können. Bezieht man sich aber auf das gewöhnliche Archivregal aus Metall so kommt es hier lediglich auf die Größe an, die den Preis schwanken lässt. Eine durchschnittliche Größe ist schon für weit unter 100 Euro erhältlich. Dabei spielt natürlich auch die Aufmachung, wie Anzahl der Fächer beispielsweise, eine Rolle. Doch in der Regel kann man sagen, ist ein Produkt generell unter 100 Euro erhältlich.

Archivregale – Fazit

Archivregale bieten eine sehr gute Alternative wenn es darum geht Dokumente oder auch Produkte für einen längeren Zeitraum zu lagern. Da diese Produkte in der Regel aus Metall sind, sind diese sehr Robust und haben eine lange Haltbarkeit. Genau dieser Punkt ist bei einer Archivierung auch entscheidend. Die Montage solcher Produkte gestaltet sich normalerweise enorm einfach und schnell. So muss kein großes handwerkliches Geschick an den Tag gelegt werden. Da diese Produkte auch sehr kostengünstig sind, bieten sie die optimale Lösung. Im Preis- / Leistungsverhältnis schneiden sie somit ausgezeichnet ab. Nicht nur Unternehmen sondern auch Privatpersonen greifen gerne auf diese Variante zurück, um bestimmte Dinge für längere Zeit einlagern zu können. Alles in Allem betrachtet kann man diese Produkte durchaus weiter empfehlen.

Mehr Infos: lotz-lagertechnik.de

Was ist ein Druckkalibrator?

DruckkalibratorDer Druckkalibrator ist ein Gerät, welches über eine eingebaute, kraftvolle Elektropumpe verfügt. Diese Pumpe kann einen Druck von bis zu 20 bar sowie ein Vakuum von -0.8 bar erzeugen. Ein kleiner Kalibrator hat ein Gewicht von gerade mal ein Kg. Durch eine ergonomische und durchdachte Bauart ist ein Kalibrator leicht zu bedienen. Etliche Modelle sind mit einem perfekt ausgestatteten Koffer für den Service- sowie Wartungseinsatz erhältlich. Bei der Verwendung kann eine Kalibriersoftware genutzt werden, die eine Verknüpfung zwischen Kalibrator und Computer aufbaut. Durch eine Software werden sämtliche Daten selbsttätig in ein Kalibrierzeugnis übermittelt, welches ausgedruckt werden kann.

Funktionen des Druckkalibrators

Ein Druckkalibrator sollte stets sehr verlässlich und benutzerfreundlich sein. Im Gegensatz zu früher sind die aktuellen Modelle viel kleiner, schaffen aber das Zweifache an Leistungsfähigkeit. Sie können ein hohes Vakuum produzieren und erlangen eine ideale Genauigkeit von elektrischen Messwerten. Ein hochwertiger Kalibrator wird über eine Touchscreen Bedieneroberfläche bedient und verfügt über ein Control Panel für sämtliche Anwendungen. Hierbei ist eine eilige Wahl von Messaufgaben möglich. Die Daten können bei Bedarf gespeichert werden. Zusätzlich ist der Kalibrator in der Lage, Fehler zu ermitteln, die Ergebnisse zu dokumentieren und Schnittstellen zu Kalibrierungsprogrammen aufzubauen.

Ein zeitgemäßer Druckkalibrator

Ein Druckkalibrator kann ein Vakuum von 95% und einen Luftdruck von bis zu 20 bar erzeugen. Durch ein Auswahlverfahren ist ein Wechsel zwischen Druckluft wie auch Vakuum möglich. In nur wenigen Arbeitsschritten erzeugt eine Pumpe den benötigten Zustand. Mit der installierten Volumenfeineinstellung kann bei vielen Modellen nachjustiert werden. Hierfür werden Kalibrierungspunkte benötigt, die in der fallenden Richtung mit einem Präzisionslüfungsventil angesteuert werden. Durch die komplexe Mechanik besteht die hohe Leistungsfähigkeit. Das Erzeugen von bis zu 20 bar ist möglich, wenn der Kalibrator mit der Hand gehalten wird. Die hohe Schnelligkeit steht allen Nutzern zur Verfügung. Bei einigen Modellen kann mit einer ein Meter langen Schlauchverbindung innerhalb von 30 Sekunden der Maximaldruck geschafft werden.

Durch einen Druckkalibrator ist das Kalibrieren und Prüfen von Teilen äußerst einfach. Bei einem hochwertigen Kalibrator sind alle wichtigen Eigenschaften, die für die Druckmessung sowie Druckerzeugung notwendig sind, in einem brauchbaren Gehäuse vereint.

Eine genaue Druckmessung

Durch die stets weiter entwickelte Siliziumtechnologie kann ein digital korrigierter Drucksensor inzwischen eine Präzision von etwa 0,0185% des Endwertes erreichen. Die vertrauenswürdige und transparente Angabe der Messgenauigkeit zwischen den Kalibrierungen wird als Summenmessunsicherheit bezeichnet. Eine Messgenauigkeit beinhaltet stets die Temperaturfehler, die Stabilität und ein paar Kalibrierungsmessunsicherheiten. Etliche Geräte verfügen bei den elektrischen Anschlüssen bloß noch über 4 mm Buchsen.

Hier finden Sie die Experten für Druckkalibratoren…